Ausflüge 2

Nächster Ausflug war dann mal wieder nach Sanibel.
Diesmal sind wir aber erst in den Ding Darling Park, bevor es an den Strand ging.

Der Ding Darling ist ganz schön, aber man muß hin und wieder mal genau hinschauen.
Wir sind erst hier den Mangrove Overlook entlang gegangen und haben erst gedacht 'Gähn, wie langweilig'.

Aber, dann haben wir im Sumpf die erste Schlange entdeckt. Kurz darauf meinte mein Neffe er sieht eine Krabbe, die den Baum raufklettert. Kurz danach haben wir dann bemerkt, das die ganzen Magroven voll mit Krabben sind, die darauf hausen.

Wieder zurück im Haus noch einen kleinen Ausflug mit den Kajaks, die Nachbar Häuser begutachten.
Hier erst nochmal unseres.

Und dann eines, wo der Schwimmbad Käfig ein wenig größer ausfällt. Dort stehen dann ganze Palmen innerhalb, natürlich mit Whirlpool, der dann als Wasserfall in den Swimmingpool überläuft.
So was will ich auch haben!!!

Und dann kam Silvester. In Cape Coral ist da genau gar nichts los. Deshalb wollte meine Schwägerin gerne nach Fort Myers Beach. Waren dann erst bei Bob Evans zum Essen und haben uns dann auf den Weg gemacht.
Man muß da über eine große Brücke und dann versucht man einen Parkplatz zu finden. Nachdem wir uns über die Brücke gequält hatten, haben wir aber tatsächlich einen guten Parkplatz gefunden und haben uns ins Getümmel geschmissen. Außer für den Fahrer gab's dann erstmal ein Bier in einer lauten und vollen Bar, wie das Silvester nun mal so ist. Wir haben dann aber gesehen, das die Brücke, über die wir zurück müssen von 23:00 bis 3:00 dicht gemacht wird. Deshalb sind wir dann kurz vorher doch wieder zurück gefahren und waren dann um 0:00 wieder bei uns am Haus. Somit durfte der heutige Fahrer dann auch mit anstoßen.

Neujahr sind wir dann in den Fort Myers Manatee Park gefahren.
Der war aber nicht so wirklich schön. Aufgrund der Wärme waren auch keine Manatees da.
Wir haben dann aber ein Tretboot gemietet und sind ein wenig auf dem Fluß rumgefahren.
Dort haben wir dann wenigstens ein paar Turtles gesehen.

Hier nochmal ein Bild von unserer Terrasse mit Grill.

Und dann nochmal eines unserer Haustiere.

Nächster Tag, nächster Ausflug.
Heute mal nach Naples. Ich finde Naples ja sehr schön und kann mir schlechtere Wohngegenden vorstellen als hier.

Wir sind erst in Naples am Strand gewesen, bis uns der Hunger vertrieben hat.
Am Wasser entlang, über die Inseln und Fort Myers Beach, sind wir langsam zurück gefahren.
Als wir dort dann so im Stau standen, haben wir beschlossen nochmal am Strand anzuhalten.
Kaum das wir ausgestiegen waren, hat es angefangen zu regnen, aber wir hatten ja den großen Schirm mit.
Regenschauer war aber nur kurz. Das hatte schon was, so den Sonnenuntergang anzusehen.

Hier nochmal eines der Haustiere. Auf dem Video kann man dann auch sehen, wie der Kerl mal eben eine Eidechse verspeist.

Am nächsten Morgen sind mein Schwager und seine Familie losgezogen nach Orlando um dort noch mal in einen Park zu gehen und dann zurück zu fliegen. Wir haben morgens beim Frühstück gesessen und gemeint, jetzt fängt der Urlaub auch für uns an. Kein Lärm der Kinder mehr...
Und dann...'Du Schatz, sag doch mal was, ist so ruhig hier'.
Aber dann kamen ja die Gärtner mit Ihrem Formel 1 Rasenmäher und sind in einem Mördertempo über den Rasen geschrubbt, anschl. natürlich noch mit dem Motor-Kantenschneider. Mörderlärm! und dann nach einer Viertelstunde wieder totale Ruhe.