Kalifornien 2007

Meine Frau und ich wohnen in Hamburg und haben deshalb schon ein wenig was von Europa gesehen.

Durch unsere Leidenschaft für Boote kennen wir Norddeutschland und Dänemark besonders gut.
Wir haben auch Verwandte in Italien, und wir waren natürlich auch schon mal zum Urlaub in Griechenland, Spanien, England, Frankreich....

Aber USA? Bisher hat mich das nicht so sehr gereizt. Meine Frau war so ca. 1984 mal für zwei Wochen mit dem Wohnmobil in Kalifornien unterwegs und wollte nun unbedingt nochmal dahin. Da wir ja nun das 'große teure' Boot nicht mehr hatten, konnten wir ja auch mal längeren Urlaub wo anders machen.

Also habe ich mich breitschlagen lassen, vier Wochen mit dem Auto durch Kalifornien, Nevada, Arizona und Utah zu fahren.

Um es schon mal vorweg zu nehmen, als ich wieder zu Hause war, war ich total erledigt und habe gedacht

OK, USA hast du gesehen. Brauchst Du nicht wieder hin

War dann aber doch nicht so. Da wir die vier Wochen jeden Tag neue gigantische Sachen gesehen haben, hatte mein Hirn wohl einen Overflow. Erst nach ca. zwei Wochen, als ich mich an die Auswertung der Bilder und Filme gemacht habe, kam das Feeling wieder. Und ich muß Heute noch sagen, das dies im nachhinein der beeindruckenste Urlaub war, den ich je gemacht habe.
Wir waren bisher noch drei mal in den USA (New York, Neuengland, sowie Florida), aber Kalifornien war das größte!!

Die grobe Tour:

Los Angeles, Las Vegas, Grand Canyon, San Francisco, San Diego, Los Angeles

Ich glaube das beeindruckenste war die Größe. Und zwar von allem.
Das geht los mit Autos, Wohnmobilen und Straßen.
Wir haben in Europa natürlich auch super tolle schöne Sachen wie die Samaria Schlucht auf Kreta oder auch den Schwarzwald (ja, finde ich wirklich schön).

Wenn man dann aber am Grand Canyon steht oder im Sequoia Park ist das schon was anderes.
 

Aber nun soll losgehen.