Las Vegas

Dann ging es auch schon weiter, quer durch die Wüste nach Las Vegas.
Wir haben übrigens kein Hotel (ausser dem ersten) von Deutschland aus gebucht.
Meist mit dem Notebook am Tag vorher ein Hotel ausgesucht und übers Internet gebucht. Ist in der Regel deutlich billiger als das gleiche Zimmer am Empfang zu buchen.

Auf dem Weg nach Las Vegas ist irgendwo in der Wüste auch ein Rastplatz:

Wir hatten vorher auch schon ein paar Wohnmobile gesehen. Aber hier das erste mal die Gelegenheit das Kalifornische Standardmodell zu fotografieren.

Das was hier hinterher gezogen wird, wird bei uns als großes Zugfahrzeug genommen (Wow, ist das groß)

Wenn man sich dann der Grenze zu Nevada nähert, schält sich langsam ein Gebäudekomplex aus dem Sand. Direkt hinter der Grenze geht es ja mit dem Glückspiel los. Deshalb ist dort Whiskey Pete's ansässig. Das erste Hotel nach der Grenze mit Achterbahn drum herum.

Das Foto hier ist dann aber schon aus LV, denn auch das New York, New York hat eine Achterbahn:

Man darf zwar in den Casinos nicht fotografieren, aber wir haben das trotzdem mal gemacht:

 

Wir sind im Excalibur abgestiegen. Die meisten großen Hotels am Strip haben ein Thema. Unseres war natürlich Ritter. Am besten macht man LV nicht am Wochenende, da dann die Hotels gleich dreimal so teuer sind.

In den Innenhöfen der Hotels sind immer die Pools. Eines davon so einen lustigen hier:

Das gelbe Rohr ist die Wasserrutsche. In der Mitte ist ein Haibecken. Die Rutsche ist darin aus Glas. Man rutscht also direkt durch die verschreckten Haie durch und plumpst dann in das (Hai freie) Aussenbecken.

Einige von den Innenhöfen sind überdacht und haben eine kleine Gartenanlage dort untergebracht.

Und dann kommt das Venetian Hotel. Dieses fanden wir am beeindruckensten. Man kommt rein und man denkt beinah man steht in Venedig. Alles ist hier so perfekt künstlich, inklusive dem Himmel. Dieser ist aus einem riesigem Tuch (Wow, ist das groß) gemacht. Damit kann man dann ja auch alle halbe Stunde einen Sonnenuntergang machen.
Und dann muß man noch wissen, das darüber ja ca. 35 Stockwerke Hotelzimmer sind!!