New York 2

Den Rest des ersten Tages sind wir dann noch ein wenig umhergewandert.

Am nächsten Tag dann wieder zu Fuß los.
Grobe Richtung 'Times Square'.

Da sind wir dann zwangsläufig an der Fifth Avenue und dem Broadway vorbei.

 

Wir waren dann relativ früh vor dem Empire State Building.
Die ganzen Jungs, die einem draussen vor der Tür Tickets andrehen wollen, ignoriert.
Drinnen keine Schlange vor den Kassen, sofort Tickets gekauft und ersten Fahrstuhl genommen, ohne warten zu müssen. Scheint sich wohl zu lohnen, für sowas früh aufzustehen. (Früh aufstehen ist natürlich relativ). Wir stehen normalerweise gegen 8 auf, sitzen dann um 9 irgendwo in einem Cafe zum Frühstück und dann geht's gegen 10:00 los.

Wir haben gleich Tickets für den 86ten und den 104ten Stock gekauft.

Aber erstmal in den 86ten. Großartiger Ausblick bei strahlend blauem Himmel.

 

 

 

Dann nochmal höher in den 102. Dritte Enttäuschung. Der 86. Stock ist offen und man kann sehr schön sehen. Der 104. ist zugemacht mit zerkratztem Plexiglas, so das man kaum etwas sehen kann.
Das Geld auf jeden Fal sparen!!! Wir haben gedacht, wenn man schon mal da ist....aber neh, lieber nicht. 

 

Von da dann weiter zu Fuß bis zur Grand Central Station.

Sieht erstmal nicht aus wie ein Hauptbahnhof.

 

Erst wenn man bis zu den Gleisen geht, sieht man das hier wirklich ein Bahnhof ist.

Auf dem Times Quare sasen sehr viele Leute mit Stühlen rum. Wir haben aber nicht herausgefunden, wo Sie die her hatten. Waren auf jeden Fall keine Stühle von einer Bar oder Restaurant. Sah eher so aus, als wenn die Leute sich die Stühle selber mitgebracht haben.

Und dann doch das erste 'Wow, ist das groß', Yeah!

Ein Spielzeugladen, der so groß ist, das sie dort ein Rioesenrad drinnen stehen haben. Und natürlich mit den Toy Story Stars.

 

So, da wir aber noch mehr sehen wollten, haben Wir New York erstmal verlassen.
Hier gibt es noch ne unmenge mehr, was man sich wohl ansehen könnte/sollte, aber die Welt ist ja noch größer und wir kommen bestimmt nochmal hierher.....Irgendwann.